amazing CDs with paper packaging <3

Musik Musik Musik… und Packaging Design!!

Endlich habe ich mir im letzten Jahr eine Reihe von tollen CD’s und Konzerte meiner Lieblingskünstler geleistet.. ❤ Diese CD’s sind auf jeden Fall nicht nur musikalisch sehr empfehlenswert, sondern haben auch tolle Papverpackungen, die sich schön anfühlen, stylish aussehen und eine umweltfreundlichere Alternative zur herkömmlichen Plastikverpackungen darstellen. ❤

cof

  1. Jack Johnson, der mit seinen leichten Gitarrensongs immer wieder eine relaxte und trotzdem interessante Brise Sommersurfurlaubsvibes verbreitet. Wie lange freue ich mich schon auf meinen nächsten Urlaub…?
  2. Esperanza Spalding, die mit ihrer zarten Stimme und ihren genialen musikalisch erstklassigen Arrangements eine zauberhafte Atmosphäre kreiert. Auch in Musikvideos bezaubert sie mit einem super süßen Lächeln. Ich bin gespannt, ob ich es schaffe, sie einmal live zu sehen. ❤
  3. Pink Floyd hat es geschafft, künstlerisch einen hohen Standart zu setzen und dabei auch musikalisch durch Kreativität zu überzeugen. Diese Band hat Musikgeschichte geschrieben und begeistert nun mit einem neuen Release ihrer alten Platten mit Paper CD-Cover.
  4. Camille, eine meiner absoluten Lieblingssängerinnen mit ihrer filigranen Darbietungen zwischen Beatbox und Kinderstimme. Sie hat vor kurzem ihr neues Album mit einem blauen Cover und einer Reihe von kreativen, elektronisch anmutenden musikalischen Elementen veröffentlicht. OUI.
  5. Zaz. Die dritte tolle Sängerin in dieser Reihe hat mich zum ersten mal neben einigen tollen Musikern mit Ihrem Musikvideo “Je veux” mit ihrer guter Stimmung auf der Straße überzeugt. Sie hat einige Gitarrenstücke mit guter Laune preisgegeben und auf meiner aktuellen CD, “Paris” (welche sogar in Hamburg im Saturn erhältlich ist!), covert sie eine größere Anzahl von romantischen französischen Chansons.
  6. Grimes. Das erste Mal habe ich die Musikproduzentin, Regisseurin und Sängerin in einem meiner Lieblingslokale in Wien gehört. Sie sieht süß aus und ihre trashigen, spacigen Videos haben sich in der letzten Zeit großartig weiterentwickelt. Das süßeste Hipsteralbum, dass ich je mir gekauft habe, heißt “Visions”.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s